Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
WFG-NWM | WSC-NWM | Aktuelle Meldungen | Aktuelles | Aktuelles

Landkreis ermöglicht jetzt Kfz-Zulassung in Wismar und begrüßt Erstkunden

Außenstelle der Kfz- Zulassungsbehörde in Wismar eröffnet

03.04.2019
Sie waren die ersten in der neuen Kfz-Zulassung des Landkreises in Wismar: Hartmut Frischholz aus Ventschow und seine Schwester Ursula Gratopp. Zu ihrer Überraschung wurden sie nicht nur von den beiden Sachbearbeiterinnen Tina Keisler und Luisa Willauschus (1. und 2..r.)erwartet, sondern auch Landrätin Kerstin Weiss(l.) war vor Ort  und hieß sie mit einem extra angefertigten Sonderschild  und einem Blumenstrauß willkommen. %u201EWir wollen ein Auto abmelden und eins zulassen und freuen uns, dass wir deswegen nicht mehr nach Grevesmühlen fahren müssen%u201C, so die beiden %u201EErstkunden%u201C.

Eine erfreuliche Nachricht für die Nordwestmecklenburger im östlichen Teil des Landkreises: Sie können seit heute die neu eingerichtete Außenstelle der Kfz- Zulassungsbehörde des Landkreises in der Kreisstadt Wismar nutzen. Diese befindet sich in den Räumlichkeiten des Jobcenters Nordwestmecklenburg in Wismar, Werkstraße 2. Die Öffnungszeiten sind mittwochs von 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr sowie freitags von 8 bis 11.30 Uhr. Schilder können vor Ort geprägt werden.

Der Landkreis plant  bereits seit längerem  eine Außenstelle der Kfz-Zulassung in Wismar. Vorgesehen sind dafür ab Anfang 2020 Räumlichkeiten in der neu zu errichtenden Rettungswache in der Nähe der Kreuzung B106/B208/L12 – Gewerbegebiet Roten Tor. In der Vergangenheit hatte die Verwaltung im Rahmen von Anträgen aus dem Kreistag die provisorische Errichtung einer Kfz-Zulassungsstelle in Wismar geprüft, die nun in die Tat umgesetzt wurde.

„Es freut mich besonders für die Bürgerinnen und Bürger des Ostteils unseres Landkreises, dass die Zulassungsstelle des Landkreises vorzeitig ihre Arbeit in Wismar aufnehmen kann. Damit  wird auch diese Dienstleistung der Kreisverwaltung an beiden Standorten  in Grevesmühlen und Wismar angeboten“, so Landrätin Kerstin Weiss.

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück