Sie befinden sich hier: Startseite » Aktuelles
WSC-NWM | Aktuelle Meldungen | Aktuelles | Aktuelles

Resonanz auf 1. Rückkehrertag Nordwestmecklenburg begeistert Organisatoren und Aussteller

Wiederholung der Veranstaltung 2019 fest eingeplant

01.01.2019

Besucherandrang auf der Jobinfobörse

Etwa 900 Besucher nutzten am 27. Dezember die Möglichkeit, sich über offene Stellen bei privaten und öffentlichen Unternehmen und Einrichtungen in Nordwestmecklenburg zu informieren.

In der Markthalle der Kreis- und Hansestadt Wismar wurden dazu mehr als 300 Arbeitsplätze von 37 Anbietern angeboten. "Mit dieser großen Resonanz auf die erste Jobinfobörse in der Form hatten sowohl wir, als auch die Aussteller nicht gerechnet", ist der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH, Martin Kopp begeistert.

Bis aus Stuttgart, Frankfurt und sogar aus Großbritannien seien ehemalige Nordwestmecklenburger gekommen, um sich auf diesem Rückkehrertag über Arbeitsmöglichkeiten zu informieren.

Und nicht nur das: So mancher Besucher brachte gleich seine kompletten Bewerbungsunterlagen mit. "Wir suchen seit Monaten händeringend nach einem Qualitätsprüfer für unsere Produkte - ohne Erfolg", hieß es vom Büromöbelhersteller Palmberg aus Schönberg. Am Veranstaltungstag sei dann ein Bewerber erschienen, der neben den üblichen Bewerbungsunterlagen auch noch alle notwendigen Zertifikate vorweisen konnte.

Ähnlich zufriedene Stimmen waren auch von den anderen Unternehmen zu hören. So führten die Vertreter von „MV Werften Fertigmodule“ innerhalb von zwei Stunden 80 Gespräche mit Interessenten. Auch der Landkreis Nordwestmecklenburg präsentierte sich und gab Informationen zu derzeitigen Jobangeboten der Verwaltung sowie zukünftigen Ausbildungsplätzen.

Neuauflage 2019 fest eingeplant

Dass der 1. Rückkehrertag Nordwestmecklenburg so erfolgreich verlaufen ist, sei in erster Linie ein Verdienst seiner Mitarbeiterinnen vom Welcome Service Center und auf eine tolle Teamarbeit zurückzuführen, so Martin Kopp. Geplant ist deshalb eine Neuauflage des Rückkehrertages Nordwestmecklenburg am 27. Dezember 2019.

„Die Veranstaltung ist großartig verlaufen und hat genau den Anklang zwischen den Feiertagen gefunden, den wir uns erhofft haben“, so Landrätin Kerstin Weiss.

In einer Podiumsdiskussion zu Beginn der Veranstaltung hatte sie zusammen mit Martin Kopp, Wismars Bürgermeister Thomas Beyer, Staatssekretär Reinhard Meyer und IHK-Hauptgeschäftsführer Siegbert Eisenach betont, der Arbeitsmarkt in der Region habe sich stark verändert und biete mit einer Vielzahl von zukunftsfähigen Unternehmen gute Chancen für Berufseinstiege, Ausbildungen und Wiedereinstiege. Vielerorts würden jedoch Fachkräfte gesucht und Unternehmen in Nordwestmecklenburg würden umdenken, um attraktive Arbeitsbedingungen durch optimale Gehälter, flexible Arbeitszeiten, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Home Office zu schaffen.

Für Rückkehrende soll der Landkreis Nordwestmecklenburg inklusive der Stadt Wismar als Arbeits- und Studienstandort sowohl familiäres als auch berufliches Leben vereinbaren können.

Genau hier liefere das Welcome Service Center Nordwestmecklenburg die entstprechende Beratung für alle Interessierten, die Vermittlung von Kontakten und nützliche Informationen über die Region.

Das Welcome Service Center ist ein Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg, einem Unternehmen des Landkreises Nordwestmecklenburg. Es wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern durch Mittel des Europäischen Sozialfonds sowie durch Mittel der Wirtschaftsinitiative Ostseeraum Wismar (WOW) e. V. und des Landkreises Nordwestmecklenburg gefördert.

Kontakt

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH, Börzower Weg 3, 23936 Grevesmühlen

E-Mail:  
Internet: www.wfg-nwm.de

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück